B.o.B – B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray

Veröffentlicht in Hip-Hop / Rap von am 17. Juni 2010 2 Kommentare

Den extravagante Titel „B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray“ trägt das Debüt-Studio-Album des 21-jährigen Rap-Newcommers B.o.B. außerhalb der Rap-Szene auch bekannt als Bobby Ray Simmons, Jr. Der aus North Carolina stammende US-amerikaner ist Rapper, Sänger und Songwriter er beherrscht außerdem mehrere Instrumente.

Das Debütalbum mit dem abenteuerlichen Titel beinhaltet insgesamt 12 Tracks, von denen bereits 3 Titel als Singles ausgekoppelt erschienen: „Don’t Let Me Fall“ (erschien am erschien im April 2010), „Airplanes“ (featuring Hayley Williams of Paramore – ebenfalls im April diesen Jahres veröffentlicht) und – die dritte im April 2010 erschienene Single – „Bet I“ (featuring T.I. & Playboy Tre).

Ansonsten enthält das Album noch die Titel „Nothin‘ on You“ (featuring Bruno Mars), „Past My Shades“ (featuring Lupe Fiasco), „Ghost In the Machine“, „The Kids“ (featuring Janelle Monáe), „Magic“ (featuring Rivers Cuomo of Weezer), „Fame“, „Lovelier Than You“, „5th Dimension“ (featuring Ricco Barrino), „Airplanes, Part II“ (featuring Eminem & Hayley Williams of Paramore).

Das Album schaffte es in den USA auf Platz 1 der R&B/Hip-Hop Alben (US Billboard R&B/Hip-Hop Albums) und ebenfalls auf den ersten Platz der Rap-Alben (US Billboard Rap Albums). Auch der erste Platz der US Billboard 200 (ABlbumcharts von allen Genres) konnte „B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray“ belegen. In Deutschland wurde bisher keine Chartplatzierung erreicht, dafür aber der vierte Platz in den britischen R&B-Album Charts.

Mit dem Erfolg von 84 000 verkauften Alben in der ersten Woche, kann sich B.o.B. als der 13. männliche Solo-Interpret bezeichnen, der es schaffte mit einem Debütalbum den ersten Platz der U.S. Billboard 200 zu stürmen.

Bereits die Single „Don‘t Let Me Fall“ gibt einen guten Ausblick auf dieses abwechslungsreiches Album, das – wie auch bereits der Titel – alles andere als Mainstream ist. Auch der Song „Magic“ zeigt wie abwechslungsreich und flexibel B.o.B. in seinem Musikstil ist. In „Magic“ zeigt sich B.o.B. zusammen mit Rivers Cuomo von einer retro-electro Seite.

Künstler:  B.o.B. : | Album:  B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray | Label: Atlantic | VÖ: 27. April 2010

Tags: , , , , , , ,


Werbung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen