Bruno Mars „Grenade“: Zweite Single des neuen US-Senkrechtstarters der Urban Culture

Bruno Mars (Foto: Label)Zwei Songs genügten Bruno Mars, diesem atemberaubenden Multitalent aus Hawaii, um sich auf der internationalen Landkarte großer Hitlieferanten zu verorten.

Mit seinen Kompositionen und zauberhaften Vocals zu Travie McCoys ‚Billionaire‘ und B.o.B’s Nummer-Eins-Stürmer ‚Nothin‘ On You‘ bewies das Mitglied des Produzenten-Trios The Smeezingtons, dass er sich auf eine äußerst homogene, mitreißende Melange aus Soul, Rock, R’n’B, Reggae, Pop und Funk versteht und damit eine vollkommen eigene Nische im dicht besetzten Feld moderner Pop Music gefunden hat.

Mit großer Spannung wird entsprechend Bruno Mars‘ erstes Album ‚DooWops & Hooligans‘ erwartet, das in Deutschland am 14. Januar 2011 veröffentlicht wird.

Der erste Vorbote daraus, die Debüt-Single ‚Just The Way You Are‘, geriet unmittelbar zum Ereignis. Weltweit gelang ihm mit dieser zauberhaften Liebeserklärung bereits ein Megahit: Platz 1 in den Single-Charts in UK und den USA, Platz 2 in Deutschland. Und auch das Album schickt erste Erfolgsboten voraus, notiert es in den USA aktuell auf Platz 3.

Nun erscheint am 04.02.2011 mit ‚Grenade‘ die zweite Vorab-Single seines Albums. Und wieder ist ihm damit ein großer Wurf gelungen. Mit exorbitanter Lässigkeit intoniert Bruno darauf eine dieser Melodien, die man nicht vergisst: tausend Mal gehört und doch unverwechselbar. Die Wucht von ein paar Noten, die so simpel wie aufwühlend, einleuchtend wie ungewöhnlich sind. Wie viele Musiker verbringen Jahrzehnte, ohne ein einziges Mal dieses Glücksgefühl zu erleben, das dem Song-Genie mit der Wahlheimat Los Angeles beim Schreiben ein fester Begleiter gewesen sein muss. Eingängig und gefällig: unbedingt. Dabei aber niemals cheesy oder berechnend. Bruno Mars weiß einfach, wie es geht.

Seine Song-Kollektion, die sich auf ‚DooWops & Hooligans‘ findet, wurde aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln verfasst und nährt sich aus Erfahrungen in seinem wahren Leben, perfekt in Stimmung gebracht durch seine fließende Stimme und eine vorsätzlich einfach gehaltene Produktion. Dabei arbeitet er bei Songwriting und Produktion fast immer mit seinem Smeezingtons-Partner Philip Lawrence zusammen; ein Duo, das in Vision, Sound und der gesunden Mischung aus Tradition und Modernität ein absolut perfektes Team ergibt. So wird sich zu den vielen Talenten dieses sympathischen Tausendsassas spätestens mit der Veröffentlichung von ‚Doo-Wops & Hooligans‘ noch ein weiteres gesellen: das eines echten Megasellers und schlafwandlerisch sicheren Hitgaranten. ‚Just The Way You Are‘ und die neue Single ‚Grenade‘ bilden dabei nur den Auftakt zu einer großen Karriere. Versprochen. (Quelle: Defnash PM)

Video:

Über Jörg Wachsmuth 637 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.