Erster Trailer zum Film über Whitney Houston „I Wanna Dance With Somebody“

Der erste Trailer zum verfilmten Leben von Soul-Sängerin Whitney Houston ist erschienen. Das Biopic „I Wanna Dance With Somebody“ wird Schauspielerin Naomi Ackie in der Hauptrolle als Whitney Houston im kommenden Film präsentieren.

Whitney Houston bei GMA 2009 (Foto: Wikipedia/asterix611)
Whitney Houston bei GMA 2009 (Foto: Wikipedia/asterix611)

Seit ihrem tragischen und unerwarteten Tod im Jahr 2012 ist bereits die Rede von einem Film über das Leben der Ausnahmekünstlerin Whitney-Houston. Der Clip zeigt Naomi Ackie als Whitney in vielen ikonischen Momenten ihrer Karriere, darunter ihr Musikvideo „I Will Always Love You“ und ihre Darbietung der Nationalhymne beim Super Bowl 1991.

Der Film unter der Regie von Kasi Lemons nach einem Drehbuch von Bohemian Rhapsody-Drehbuchautor Anthony McCarten kommt am 21. Dezember 2022 in die US-Kinos. Außerdem sind Stanley Tucci als Clive Davis und Tamara Tunie als Whitneys Mutter Cissy Houston zu sehen.

„Sie verkörpert vollkommen den Charakter von Whitney“, sagte Lemons gegenüber dem People Magazin über Ackie. „Sie hat sich ein Jahr lang gründlich vorbereitet, damit ihre Verwandlung auf dem Bildschirm mühelos virtuos und absolut glaubwürdig ist.“ Vermutlich wird der Film auch in Deutschland Ende Dezember starten.  (Quelle: The Fader)

 

Über Jörg Wachsmuth 647 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.